Seit Aufhebung des Abkochgebotes an der Untermosel am 24.06.2020 wurde unter Einhaltung der strengen Vorgaben der Trinkwasserverordnung das Trinkwasser mit Chlorbleichlauge versetzt, um den Erfolg der eingeleiteten Maßnahmen nachhaltig zu gestalten. Die geringe Menge an Chlor, die zugesetzt wird, ist gesundheitlich unbedenklich. Die zusätzliche Desinfektion des Wassers im Bereich Untermosel wird schrittweise reduziert.

Seit Dienstag, 03.11.2020 wurde in Absprache mit dem zuständigen Gesundheitsamt die Trinkwasserdesinfektion von Chlorbleichlauge auf Chlordioxid umgestellt. In Folge der Umstellung letzte Woche kann es zu Geruchs- oder geschmacklichen Wahrnehmungen kommen. Ein leichter Chlorgeruch/-geschmack, stellt keinen Grund zur Besorgnis dar.

Der Zweckverband bittet um Verständnis.